Die aktuellen Spenden für die sozialen Projekte:

♥♥♥ Werner & Edith Theis 100€ ♥ anonyme Spenden 50€ und 250€ ♥ Silvia Abt 100€ ♥ anonyme Spende 250€ ♥ Ingrid Thorwarth 20€ ♥ anonyme Spenden: 50€ und 30€ ♥♥♥

Herzlichen Dank den Spendern!

 

 

LAUFENmitHERZ trotzt der CORONA-Pandemie

Die Corona Pandemie hat zur Folge, dass Laufveranstaltungen bis Ende August bereits abgesagt sind oder noch abgesagt werden. Ob 20 Tage später der Fiducia & GAD Baden-Marathon in seiner gewohnten Form stattfinden kann, ist daher recht unsicher.

Wir haben in den vergangenen Tagen entschieden, dass unabhängig davon, wie und ob ggf. gelaufen werden kann, unsere Spendenaktion „LAUFENmitHERZ“ stattfinden darf. Natürlich hängt das vornehmlich von der Bereitschaft und Sammelfreudigkeit der  Spendenläuferinnen und Spendenläufer ab.

Denn es besteht immer die Möglichkeit Freunde und weitere Mitmenschen zur Unterstützung für sein Projekt zu gewinnen. Spendenläuferinnen und Spendenläufere, könnten sogar ihren "Spendenmarathon" als „virtuellen Lauf“ durchführen.

Unser Spendenportal wird zum 1. Mai geöffent..

Interesse dabei zu sein?

Melden Sie sich bitte mit unserem Kontaktformular an.

 

 

Herzlich Willkommen bei LAUFENmitHERZ!

Spendenläufer 2019 - Foto © Norbert Daubner - www.dahuu.de

LAUFENmitHERZ der Spendenmarathon für soziale Projekte ist eine Aktion des Marathon Karlsruhe e.V. im Rahmen des Fiducia GAD Baden Marathon. Hierbei können einzelne Teilnehmer (w/m/d) oder Laufteams, die den Halbmarathon, den Drittelmarathon, den Marathon oder den TeamMarathon absolvieren, ihren Lauf gleichzeitig einem  sozialen Projekt widmen und dafür Spenden sammeln.

Die Sammelaktion findet jährlich von Anfang Mai bis zum Marathonwochenende im September statt, dauert also 5 Monate.

Die Idee! - Spendenläufer tun Gutes für soziale Projekte -

Mit der 2003 ins Leben gerufenen Aktion „LAUFENmitHERZ“ stiftet der Baden-Marathon Karlsruhe einen sozialen Nutzen und versucht dort zu helfen, wo es Menschen nicht so gut geht. Spendenläuferinnen und Spendenläufer erreichen mit ihrem Zieleinlauf schon etwas tolles. Sie können darüber hinaus für andere etwas erreichen, indem sie sich als Spendenläufer für ihr sozaieles Projekt engagieren und Spenden sammlen.

Wie arbeitet LAUFENmitHERZ?

Der Marathon Karlsruhe eV stellt als Veranstalter des Baden Marathons die Online- und Spendenplattform kostenfrei zur Verfügung. LAUFENmitHERZ richtet für das soziale Projekt und den Spendenaufruf der Spendenläufer (w/m/d) oder des Spendenläufer-Teams (w/m/d) je eine Seite auf dieser Website ein.

Im Gegenzug beteiligen sich die teilnehmenden Organisationen im Rahmen ihrer Möglichkeiten an den Aktionen von LAUFENmitHERZ oder engagieren sich mit Helfern bei der Organisation des Baden Marathons.

Die Vereine/Stiftungen werben für ihr Projekt / ihren Spendenläufer /ihr Spendenläuferteam und ihre Teilnahme am Spendenmarathon LAUFENmitHERZ auf ihrer Website, in ihren Mitgliederzeitschriften und Newslettern etc. mit einem Link zum Spendenaufruf des Spendenläufers bzw. des Spendenläuferteams.
Projekte können ihre Organisation und ihr soziales Projekt anl. der Messe gerne am Marathonwochenende vor der Europahalle präsentieren.

Für dieses Engagement der Vereine erhalten die sozialen Projekte, in Anhängigkeit vom Sammelerfolg der Spendenläufer, einen Anteil aus dem allgemeinen LAUFENmitHERZ-Spendentopf.

Alle Aufgaben/Aktionen in Zusammenhang mit „LAUFENmitHERZ“ werden vom Marathon Karlsruhe e.V. unentgeltlich bzw. durch ehrenamtlich Tätige erfüllt. Die eingehenden Spendengelder fließen somit zu 100 % den teilnehmenden Projekten zu.


Alle helfen mit!

Am Marathonwochenende unterstützen die Teilnehmer des Spendenmarathons (Vereine/soziale Projektträger und Spendenläufer) im Rahmen ihrer Möglichkeiten den Veranstalter des Baden Marathons mit freiwilligen Helfern, z. B.

  • bei der Ausgabe der Speisen und Getränke im "Runner´s Heaven"
  • mit der Übernahme eines offiziellen Verpflegungsstandes an der Laufstrecke.

Für diesen Helfereinsatz wird eine Helferpauschale zu Gunsten des sozialen Projektes als Spende überwiesen.

Noch 106 Tage bis zum Zieleinlauf des 18. Spendenmarathons 2020